Wikipedia: Big Boy Informationen

Museen

Die Klasse 4000 der Union Pacific Railroad, bekannt als Big Boy, umfasst die größten erfolgreichen Dampflokomotiven der Welt.

25 dieser Lokomotiven wurden von der American Locomotive Company (ALCO) gebaut, 20 im Jahr 1941 und fünf im Jahr 1944. Der Konstrukteur war Otto Jabelmann, unter dessen Leitung auch schon die etwas kleinere Vorgängerklasse 3900 ("Challenger", Achsfolge (2'C)C2') entstanden war. Von einem unbekannten Mitarbeiter der ALCO-Werke stammt die Bezeichnung "Big Boy" (großer Junge), die sich schnell für die Lokomotiven eingebürgert hatte (Quelle: Wikipedia).

Letzte Aktualisierung:
Freitag, 19. Februar 2021

Big Boy Cheyenne 2008

© Dr. Wolfgang Kreinberg

Fusion